Interview mit Hartmut Hörmann, 2014

Reporterin, 28 (maximal; sehr schlank).: Herr Hörmann, haben Sie eigentlich eine Schamgrenze? Hartmut Hörmann, 44: Ja, total. Vor allen Dingen in der Realität. Da möchte ich in Ruhe gelassen werden und viel schlafen! Rep.: Sind Sie jemals von der Erde gefallen? HH: Natürlich! Das Scheitern…

Tränenbrot #3, Schwelle, 2012

Am Boden liegt eine alte Schwelle, auf der pilz- oder warzenartige Geschwüre aus Silikon wachsen. Seitlich unter der Schwelle hervor, einen Türrahmen andeutend, kommen Wollfäden und Kordeln hervor, die an der Decke befestigt sind. Eine Querschnur, den Türsturz markierend, befindet sich auf Augenhöhe. Gleichzeitig evoziert…

Tränenbrot #3, Baba Jaga, 2012

Baba Jaga ist die bekannteste russische Märchenhexe. Die Baba Jaga hier ist, anders als im Märchen, am ganzen Körper behaart. Auf einem alten kaukasischen Teppich stehend, reckt sie die geballte Faust in die Luft, den Kopf in den Nacken geworfen, entrückt, kämpferisch. Ihre Pose steht…